Stiftung

SIX gründete am 31. Oktober 2001 die Stiftung Sammlung historischer Wertpapiere. Durch die Gründung der Stiftung bezweckt SIX den Erwerb, Unterhalt und Ausbau der wirtschaftshistorisch bedeutendsten Sammlung internationaler historischer Wertschriften. Nach stetiger Erweiterung umfasst die Stiftung Sammlung historischer Wertpapiere heute rund 10‘000 Objekte. Die Sammlung enthält proportional zur historischen Wichtigkeit alle Epochen ab dem 16. Jahrhundert, alle Wirtschaftszweige und Länder. Raritäten, unterzeichnet von Berühmtheiten wie Maria Theresia, Thomas A. Edison oder John D. Rockefeller, sind ebenso in der Sammlung enthalten wie Exemplare von hohem kunsthistorischem Wert. Die Stiftung macht den Besuchern des Finanzmuseums Highlights aus der Sammlung zugänglich und bringt die Bedeutung des Finanzplatzes, der Wertschriften und der Wertschriftenabwicklung näher.

Von 2003 bis 2016 betrieb die Stiftung das Museum Wertpapierwelt in den Geschäftsräumen der SIX in Olten. Im Frühjahr 2017 verlegte SIX den Hauptsitz von der Selnau in Zürich an den Hard Turm Park. Seit Juni 2017 befindet sich das Finanzmuseum im neuen Hauptsitz von SIX im Hard Turm Park.

Lust auf mehr?

Das Schweizer Finanzmuseum bietet Jakob Schmitz‘ Werk «Aufbruch auf Aktien. Vom Fernhandel zur Industrialisierung» zum Spezialpreis von CHF 50.00 als umfassende Begleitliteratur zur Ausstellung an.

Aufbruch auf Aktien. Vom Fernhandel zur Industrialisierung

Jakob Schmitz

Jakob Schmitz: «Aufbruch auf Aktien. Vom Fernhandel zur Industrialisierung»

Jakob Schmitz: «Aufbruch auf Aktien. Vom Fernhandel zur Industrialisierung»

Ohne die Aktie wäre die Entstehung unserer heutigen Weltwirtschaft nicht vorstellbar gewesen. Wie sonst liessen sich Grossprojekte wie Staudämme und Flugzeuge oder kostspielige Forschungsprojekte zur Krebsbekämpfung finanzieren als über Aktiengesellschaften?

Im Fokus des Buches stehen Aktien von Unternehmen aus England, Irland, Frankreich, Belgien und Luxemburg, welche die Wirtschafts- und Finanzgeschichte ihrer Länder mit ihren Gemeinsamkeiten und Eigenheiten dokumentieren.

Über 500 schöne und grossflächige Farbdrucke ergänzen die Dokumentation eines wichtigen Abschnitts der neuzeitlichen Wirtschaftsgeschichte. Jakob Schmitz spricht mit seinem Buch nicht nur Experten an, sondern bietet auch Neulingen einen reichhaltigen Einstieg in die faszinierende Welt der Aktie.